Sie befinden sich hier:Kulturelles Erbe
Bookmark and Share

Das Projekt

"High-Tech trifft Kultur" - mit diesen drei Worten lässt sich das Projekt treffend beschreiben. Diese Kombination ist so interessant, dass sie schon immer Menschen begeistert hat und zusammenbringt. Das Virtuelle Bayern hat schon viele Technikbegeisterte zu wahren Kennern der bayerischen Kultur gemacht. Umgekehrt lernen Geschichts- und Kulturliebhaber 3D-Technologien kennen und schätzen.

 

Wenn High-Tech auf Kultur trifft, führt dies zu faszinierenden Resultaten.

Das Projekt "Virtuelles Bayern" wurde vom "Bauherrn" Prof. Gerd Hirzinger, Direktor des DLR-Instituts für Robotik und Mechatronik in Oberpfaffenhofen ins Leben gerufen. Die beteiligten "Baufirmen" sind: das DLR Institut für Robotik und Mechatronik, die Geoinformationsfirma RSS und die 3D-Internetexperten der metamatix AG.

Alle Beteiligten bringen umfangreiches Fachwissen und jahrelange Erfahrung in ihrer Branche mit.

3D RealityMaps GmbH

3D RealityMaps - interaktive, fotorealistische Landkarten und Stadtpläne - sind eine Innovation der 3D RealityMaps GmbH. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Potsdam und Büros in München und Bonn ging 2009 aus der RSS - Remote Sensing Solutions GmbH hervor.

Neben den 3D RealityMaps Produkten im Internet und auf DVD unterstützen Sie die Geoinformatik-Experten der 3D RealityMaps GmbH bei Ihren Aufgaben in den Bereichen thematische Luftbildinterpretation, photogrammetrische Auswertungen, 3D-Stadtmodellierung.

Die 3D RealityMaps GmbH bietet ihren Kunden Service aus einer Hand: von der Befliegung mit digitalen 3D-Stereokameras, Erstellung von Geländemodellen und Herstellung von 3D-Städten und Landschaften bis hin zur augmented reality Produkten und 3D-Visualisierung im Intra- und Internet.